EZB „Leben & Wohnen“ / Betreutes Jugendwohnen

Ansprechpartner / Kontakt

Rahmendaten

  • Aufnahmealter: ab 18 Jahre
  • Platzanzahl: 10-12 Plätze

Rechtsgrundlage

Hilfe zur Erziehung nach § 30 SGB VIII

Hilfe zur Erziehung in einem Heim oder einer sonstigen betreuten Wohnform nach § 34 SGB VIII

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche in teilstationären oder stationären Einrichtungen nach § 35a SGB VIII

Konzeptioneller Schwerpunkt

  • Verselbstständigung
  • Begleitung des beruflichen Weges
  • Berufliche Perspektivenklärung
  • Perspektivenklärung

Info für Vermieter

St. Raphael sucht ständig kleine Wohnungen für die Betreuten im EZB / BJW.

Interessierte Vermieter können sich melden unter bjw@straphael.de  oder Tel.  07951-468 431.

Vermieter bekommen bei Zustandekommen eines Mietverhältnisses von St. Raphael im Hintergrund eine sehr verlässliche Begleitung. St. Raphael kümmert sich verbindlich um die Absicherung der Mietzahlungen, so lange die Betreuung erfolgt. St. Raphael wird Vermieter und Mieter bei aufkommenden Problemen jederzeit unterstützen bis eine Lösung gefunden ist.

Junge Erwachsene, die aus unseren Wohngruppen herauswachsen brauchen Starthilfe und Begleitung, um das selbstständige Wohnen in einer eigenen Wohnung mit allen seinen Herausforderungen bewältigen zu können. Nach einer intensiven Wohngruppenbetreuung braucht es einen guten Übergang in eine Zeit ganz ohne Betreuung. St. Raphael bietet Wegbegleitungen. Die Abteilung EZB / BJW begleitet den Weg aus der Einrichtung ins selbstständige Leben.

Neben den jungen Erwachsenen aus der Einrichtung können auch extern aufgenommene junge Menschen betreut werden. Mit der Volljährigkeit endet  der Unterstützungsbedarf nicht. Dies ist auch als gesellschaftliche Entwicklung in den Familien zu beobachten. Wir tragen dieser Entwicklung mit unserem Angebot Rechnung.

Bei einer ambulanten EZB –Betreuung, sichern die jungen Menschen ihren Lebensunterhalt mit unserer Unterstützung selbst ab. Bei einer BJW-Betreuung, sichert das Jugendamt den Lebensunterhalt ab und ermöglicht damit zeitliche Entlastung, um sich den persönlichen Bedarfen mit mehr Zeitressourcen widmen zu können. Die Rechtsgrundlage der BJW-Betreuung ist vor allem geeignet für junge Menschen, deren schulischer und beruflicher Weg überwiegend unklar ist.

AdministratorEZB „Leben & Wohnen“ / Betreutes Jugendwohnen