Obsidian

Ansprechpartner / Kontakt

Rahmendaten

Rechtsgrundlage

Hilfe zur Erziehung in einem Heim oder einer sonstigen betreuten Wohnform nach § 34 SGB VIII,

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche in teilstationären oder stationären Einrichtungen nach § 35a SGB VIII

Der Obsidian ist eine Gesteinsart, die entsteht, wenn Lava mit Wasser zusammenkommt. So wie die Entstehung von Obsidian wollen wir unsere Arbeit verstehen:
Schwierige Lebenssituationen abkühlen und bewältigen und dann zusammen eine neue Zukunft mit Klarheit formen und schmieden. Negative Lebenssituationen umformen, Ängste abbauen und innere Stärke fördern – dafür steht der Obsidian. Ganz in diesem Geiste wollen wir mit unserer Wohngruppe die Kinder und Jugendlichen dabei unterstützen, veraltete Verhaltensweisen abzulegen, negative Verhaltensweisen und Lebenskonzepte zu entfernen und einen neuen Weg in die Selbständigkeit zu gehen. Ein Obsidian muss sorgfältig behandelt werden, weil er sonst leicht verkratzt wird. Seine Oberfläche ist „sensibel“. So möchten wir auf unsere Jugendlichen eingehen und auch mit ihnen umgehen. Wie Edelsteine. Sie symbolisieren göttlichen Glanz, sowie höchste Reinheit und Heiligkeit.

Konzeptionelle Schwerpunkte